• Startseite
        • Info Guide

          Erfahrungsberichte

  • Kontakt

FAQ

Cannabidiol (CBD) ist ein kaum psychoaktives Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf. Medizinisch wirkt es entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit. Weitere pharmakologische Effekte wie z. B. eine antipsychotische Wirkung werden erforscht.

Nahrungsergänzungsmittel, wie die meisten CBD Öle, bedürfen keinerlei Zulassung, weil sie zu den Lebensmitteln gehören. Allerdings wäre ein Antrag gemäß Novel-Food-Verordnung erforderlich, wenn der CBD-Gehalt höher wäre als in der Ursprungspflanze.Da unser PREMIUM CBD Öl allerdings als Vollspektrumextrakt aus Nutzhanf gewonnen wird und der THC-Wert nicht höher ist als in der Ursprungspflanze, ist der Kauf und die Verwendung völlig legal.

CBD steht für Cannabidiol und THC steht für Δ-tetrahydrocannabidiol. Beide sind wichtige Inhaltstoffe in Marihuana Pflanzen. Cannabinoide sind eine einzigartige Klasse von Verbindungen und beide, CBD und THC gehören in diese Klasse. Wenn es um Marihuana geht sind THC-reiche Sorten recht häufig, Sorten mit einem hohen CBD Gehalt jedoch eher selten.Allerdings ist es so, dass THC eine psychoaktive Wirkung (also „high“ macht) hat und Cannabidiol (CBD) nicht.

Wir empfehlen grundsätzlich ersteinmal, mit einem niedrig dosierten CBD Öl (5%) 2-3 x täglich 5-10 Tropfen unter die Zunge zu träufeln. Die Tropfen sollte man eine kurze Weile im Mund behalten bevor sie geschluckt werden. Je nach Bedarf kann man diese Verzehrempfehlung langsam steigern.

Generell ist unser PREMIUM CBD Öl gut verträglich, in Einzelfällen kann die Einnahme zu einem trockenen Mund führen. Wir empfehlen dennoch, vor Einnahme einen Arzt zu konsultieren.

Wir empfehlen, dass CBD Öl stehend, kühl und lichtgeschützt aufzubewahren. Ganz WICHTIG, unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern / Jugendlichen aufbewahren.

Sie haben weitere Fragen? Scheuen Sie sich nicht uns zu fragen.